0611 - 182 490 info@chui-tours.de
Home 5 Lodges & Camps in Südafrika 5 nThambo Tree Camp

nThambo Tree Camp

Unterkunft auf Augenhöhe mit den Bäumen – originell und guter Preis!

2Friends-Beach-Hotel-aussen
2Friends-Beach-Hotel-Schlafzimmer2
2Friends-Beach-Hotel-Bad

Anzahl Zimmer:

5

Preiskategorie:

€€€€€

Kinder:

ab 13

Saison:

ganzjährig

Pool:

ja

WLAN:

ja

Das nThambo Tree Camp befindet sich im Klaserie Private Nature Reserve, der nächste größere Ort ist Hoedspruit. Klaserie grenzt an den Krüger-Nationalpark und das Timbavati Game Reserve mit offenen Grenzen.

Für Selbstfahrer ist die Strecke nach nThambo gut ausgeschildert und die Straßen sind gut befahrbar. Der Flug von Johannesburg oder Kapstadt zum Flughafen Hoedspruit Eastgate ist die schnellste und einfachste Option, um nach nThambo zu gelangen. Ein Mitarbeiter von nThambo holt Sie am Flughafen ab und fährt dann durch das Timbavati Gate zum nThambo Tree Camp.

Dies ist ein Camp, das sich natürlich in seine Umgebung einfügt und aus viel Holz und Leinwand gebaut ist. Man übernachtet in Holzchalets auf Stelzen. Das Camp ist offen, was bedeutet, dass sich die Wildtiere überall frei bewegen können. Freuen Sie sich darauf, einige Tiere sorgar von ihrem erhöhten Balkon aus beobachten zu können.

Das nThambo Tree Camp verfügt über 5 solarbetriebene Chalets im Baumhausstil, in denen jeweils maximal 2 Gäste schlafen können. Die Chalets stehen auf Holzstelzen und der Boden besteht aus Holzterrassen. Die Wände sind aus Segeltuch und das Dach ist mit Stroh gedeckt.

Darüber hinaus verfügt jedes Chalet über eine Veranda mit Blick auf die endlosen Ebenen vor dem Camp mit Blick auf die Drakensberge in der Ferne. Jedes Chalet hat die Möglichkeit, mit einem Doppelbett oder als Zweibettzimmer ausgestattet zu werden.

Alle Chalets verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Keines der Chalets hat eine Badewanne, sondern nur eine Dusche. Die Beleuchtung erfolgt über Solarenergie und in jedem Chalet steht den Gästen eine Steckdose zum Aufladen ihrer Kamerabatterien zur Verfügung.

Es finden täglich zwei Pirschfahrten statt: früh morgens und spät nachmittags bis nach Anbruch der Dunkelheit, so dass man auch nachtaktive Tiere sehen kann. Die Morgenpirschfahrt kann auch durch eine Buschwanderung ersetzt werden.