0611 - 182 490 info@chui-tours.de

Simbabwe

Safaris und mehr im „großen Haus aus Stein“

Simbabwe

Safaris und mehr im „großen Haus aus Stein“

Simbabwe

Safaris und mehr im „großen Haus aus Stein“

Simbabwe

Safaris und mehr im „großen Haus aus Stein“

Simbabwe

Safaris und mehr im „großen Haus aus Stein“

Simbabwe

Safaris und mehr im „großen Haus aus Stein“

Home 5 Simbabwe

Mit seinen zahlreichen Naturwundern, epischen Landschaften und seiner interessanten Kultur gehört Simbabwe auf jede Reise-Wunschliste. Die Attraktionen sind so zahlreich, dass es schwerfällt, sie in eine Reise zu packen.

Lange litt das Land unter politischer Instabilität und wirtschaftlichem Missmanagement. Aber die resilienten Simbabwer haben bravourös alle Herausforderungen gemeistert und es auch geschafft, ihre Naturschutzgebiete intakt zu halten. Seit dem Regierungswechsel in 2017 geht es mit den Besucherzahlen bergauf. Die Straßensperren sind beseitigt und die medizinische Versorgung wieder sehr passabel.

Von den internationalen Flughäfen Harare und Victoria Falls aus lassen sich fantastische Rundreisen gestalten. Die beliebteste Tour startet an den Viktoriafällen – ein Muss für jeden, der zum ersten Mal nach Simbabwe reist. Hier sollte man mindestens 2 – 3 Nächte verbringen, um wenigstens einige der zahlreich angebotenen Aktivitäten zu erleben. Danach geht es weiter zum artenreichen Hwange Nationalpark, der zugleich Simbabwes größtes Wildschutzgebiet ist. Anschließend ist eine Schiffstour über den Karibasee zum Matusadona Nationalpark sehr empfehlenswert (mit weniger Zeit kann man auch direkt nach Bumi Hills oder Fothergill fliegen) und zum Schluss als Höhepunkt ein Aufenthalt im Mana Pools Nationalpark, der am Sambesi gelegen ist.

Wenn Sie Ihre Simbabwe-Reise in Harare starten, empfiehlt es sich, zunächst Great Simbabwe anzusteuern, ein mittelalterlicher Königspalast, der in einer zauberhaften Landschaft liegt. Hier bekommen Sie Einblicke in die Geschichte und faszinierende Kultur des Landes. Weiter geht es zum Matobo Hills (oder Matopos) Nationalpark mit dem Grab von Cecil Rhodes, dessen Landschaft mit riesigen Granitfelsen übersäht ist. Hier kann man auch zu Fuß auf Nashorn-Pirsch gehen. Auf dem Weg zu den Viktoriafällen, wo diese Tour endet, liegt wiederum der Hwange Nationalpark mit seinem enormen Tierreichtum. Als Add-on könnte man von Victoria Falls aus auch noch zum Kariba-See und/oder nach Mana Pools fliegen.

Wer sich etwas mehr abseits der üblichen Routen bewegen möchte und gerne aktiven Urlaub macht, sollte von Harare aus zunächst die Eastern Highlands ansteuern. Die für afrikanische Verhältnisse kühlen, grünen Berge mit zahlreichen Wasserfällen und Wanderwegen sind ein schöner Kontrast zum Rest des Landes und besonders zu der sehr trockenen Landschaft des grandiosen und wenig besuchten Gonarezhou Nationalparks, der sich im Süden an die Highlands anschließt. Von hier aus könnte man dann über die Grenze nach Botswana oder Südafrika fahren oder auch direkt nach Johannesburg oder zurück nach Harare fliegen (nicht täglich und nicht zu jeder Jahreszeit!). Man könnte aber auch über Great Zimbabwe, Matopos und Hwange nach Victoria Falls fahren und dort die Reise beenden.

Dies sind natürlich nur Vorschläge und wir arbeiten gerne ein Programm ganz nach Ihren Wünschen für Sie aus. Simbabwe empfängt Sie mit offenen Armen. Die Simbabwer sind ausgesprochen gastfreundlich und die Safari-Guides besser ausgebildet als irgendwo sonst auf dem Kontinent. Das Angebot an Unterkünften reicht von Abenteuer bis Luxus mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Willkommen in Simbabwe!!!

Fakten

  • Einwohner: ca. 16, 5 Millionen
  • Größe: ca. 390.000 km²
  • Amtssprache: Englisch und 15 lokale Sprachen
  • Währung: Zimbabwe Dollar (ZWL)
  • Internationale Flughäfen: Harare (HRE), Victoria Falls (VFA), Bulawayo (BUQ)

Attraktionen

  •  Viktoria-Wasserfälle und Zambezi Nationalpark
  •  Great Zimbabwe (UNESCO Weltkulturerbe)
  •  Hwange Nationalpark
  •  Kariba-Stausee mit Matusadona Nationalpark
  •  Aktiv-Urlaub in den Eastern Highlands
  •  Tierwelt am Sambesi und Mana Pools Nationalpark
  • Gonarezhou Nationalpark mit den Chilojo Cliffs